Archiv für Januar 2013

Fantifa – Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik

16.02.2013 20.00 Uhr AJZ Bielefeld

Lesung mit dem Herausgeber_innenkollektiv

Feministische Antifa oder Frauen-Antifa Gruppen entstanden in den frühen 1990er Jahren, meist als Reaktion auf einen fortgesetzten Sexismus in männlich dominierten Antifa-Zusammenhängen. Heute gibt es nur noch wenige solcher Fantifa-Gruppen und auch in der antifaschistischen „Geschichtsschreibung“ spielen sie kaum eine Rolle.

Das Buch „Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik“ will das ändern. Es geht den Spuren nach, lässt Aktivistinnen zu Wort kommen, beleuchtet aktuelle feministische Antifa-Arbeit, erläutert inhaltliche Schwerpunkte, fragt nach, was aus Fantifa-Gruppen wurde, eröffnet einen Blick auf die Möglichkeiten männlicher antisexistischer Handlungsräume und diskutiert die fortgesetzte Notwendigkeit feministischer Perspektiven in antifaschistischer Politik. Interviews mit Aktivistinnen werden ausführlich durch das Herausgeber_innenkollektiv eingeführt und durch Originaldokumente illustriert. Die vergangenen und aktuellen Debatten um Feminismus, Antisexismus und Antifaschismus sollen so zusammengebracht werden.

Das Herausgeber_innenkollektiv besteht aus zwei Frauen und zwei Männern aus NRW, Bremen und Berlin, die sich in autonomen, antirassistischen und/oder antifaschistischen Zusammenhängen bewegen.

Frauen Lesben Inter Trans-Kneipe

14.01.2013 20.00 Uhr AJZ Bielefeld
Die FrauenLesbenInterTrans-Kneipe hat einen politischen und queer/feministischen Anspruch und Selbstverständnis. An diesem Abend ist die AJZ-Kneipe Frauen, Lesben, Intersex und Trans vorbehalten. Das bedeutet, dass Cis-Männer (also als Männer geborene & sozialisierte & identifizierte Personen) draußen bleiben. Auch wenn solch ein Ausschluss Geschlechterkategorien reproduziert, ist die Gesellschaft im hier und jetzt noch immer von patriarchalen Machtverhältnissen geprägt. Sexismus, Homophobie und Mackertum machen auch innerhalb der linken Szene Schutzräume nach wie vor notwendig. Darum ist es wichtig, einen Freiraum für queer/feministisch aktive und interessierte FLIT im AJZ zu schaffen. Die Kneipe bietet einen Ort zum treffen, sich austauschen, Infos teilen, Aktionen planen, kickern, quatschen und lecker vegan essen. Kommt vorbei und macht mit!