Mobiveranstaltung zu den Gegenaktivitäten gegen den „Marsch für das Leben“ am 16.09. in Berlin

Freitag, 01.09.17 – 22.00 im AJZ – Heeperstr. 132, Bielefeld What the fuck!

Aus dem Aufruf des What the fuck Bündnis:

„Marsch für das Leben“? – What the fuck!
Abtreibungen legalisieren – Weg mit Paragraph 218!
Für den 16. September 2017 mobilisieren „Lebensschützer“ zu einem „Marsch für das Leben“ in Berlin. Wir rufen zu Protesten gegen den „Marsch“ auf. Letztes Jahr kamen 5.000 Menschen zusammen, die für ein generelles Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen auf die Straße gingen und ihr christlich-fundamentalistisches Weltbild zelebrierten. „Lebensschützer“ wollen Abtreibungen verbieten, hetzen gegen queere Menschen und wollen die heterosexuelle Familie als wichtigste Stütze der Gesellschaft halten …

Unsere Antwort: Demonstrieren, Sabotieren!
Für eine befreite, emanzipatorische Gesellschaft!
Gegen christlichen Fundamentalismus und reaktionäre Ideen!“
Ihr wollt mehr wissen? Dann kommt zur Veranstaltung!

Veranstaltet von Akzent_in in Kooperation mit dem Fem*Ref des AstA der Uni Bielefeld

Im Anschluss: GENDER FUCK PARTY


0 Antworten auf „Mobiveranstaltung zu den Gegenaktivitäten gegen den „Marsch für das Leben“ am 16.09. in Berlin“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × = drei